“Ich muss mehr Sport machen” kennst du diese Aussage?

Sind das  Worte, die regelmäßig aus Deinem Munde kommen?

Doch genau das ist Dein Problem – diese monotone Regelmäßigkeit.

Die Hürden des Alltags – der Stress, die Hektik oder einfach  Dein groß gewachsener Schweinehund – lassen Dich  jeden Abend ohne Sport auf der Couch verbringen.

Mit diesem Artikel kannst Du das ändern und Dich endlich und dauerhaft zum Alltagsathleten  machen.

 

Erkennst Du Dich?

Du liest zwar fleißig Fitness-Blogs und Magazine, schaust Fitness-YouTubern zu aber mit der Umsetzung hapert es trotzdem ?

Ich gebe Dir 5 Regeln  mit, die Dich zum dauerhaften Alltagsathleten machen . Und das ist es doch, was Du willst:

Dauerhaft fit, gesund und sportlich sein und einfach gut aussehen!

Regel 1
Grü
nde für Sport + Dein Warum = Deine Fantasie

Die Gründe für Sport sind vielfältig und Du kannst sicher aus dem Stegreif mindestens 12 oder mehr nennen.

Sport machen hat viele Vorteile!
Ausgeglichener und zufriedener zu sein ist nur eines davon.
Dann lass uns mal beginnen:

  • Gutes Aussehen
  • Bessere Gesundheit
  • Mehr Zufriedenheit
  • Weniger Stress
  • Mehr Energie im Alltag
  • Höhere Kondition
  • Tieferer Schlaf
  • Höhere Gehirnleistung
  • Besseres Immunsystem
  • Weniger Hunger
  • Mehr Selbstbewusstsein
  • Weniger Aufschieben

das sind nur einige, Dir fallen bestimmt noch mehr ein oder?

Sehr gut – doch die Gründe allein reichen noch nicht. Denn sie sind allgemein gültig und nicht Deine persönlichen Gründe.

Praxistipp

Nimm einen Zettel und Stift zur Hand und schreibe Dir aus der Liste die 3 Gründe auf, die Dich besonders ansprechen. Und dann beantworte die Frage, was Dein Leben lebenswert macht.  – ein paar wenige Stichpunkte genügen. Aus dieser Mischung entsteht eine Bild .

Woran denkst du spontan, wenn Deine Fitness auf deinem gewünschten Niveau ist. Schreib auch das auf und Du hast die erste gelöst.

June 7, 2016 | Fitness
2017-08-19T18:02:34+00:00