Angefangen von der Bestellung im Restaurant, bis zum Workout in Deinem Studio –  manchmal nehmen wir uns zu stark zu Herzen was andere Menschen von uns denken.

Wie oft machen wir andere Dinge als wir vor hatten,  nur weil wir darüber nachdenken wie das bei anderen an kommt oder was sie darüber denken könnten. Bewusst und Unbewusst haben wir alle das bestimmt schon das ein oder andere Mal getan.

Ich selbst hatte auch schon Kunden die kein Sportübungen wie z.B. „Kreuzheben“  mit mir machen wollten, weil sie dachten das sehe „blöd „ aus.

Wie oft wurde unsere Leben dadurch schon verändert, weil wir zu viel Wert darauf  legten, was andere über uns denken.

Die Lösung ist simpel, aber nicht unbedingt einfach. Lass die anderen doch denken was sie wollen und lebe Dein Leben aktiv.

Tu einfach was DU willst und Du wirst die nachfolgenden 5 Vorteile schätzen lernen, wenn es dir einfach egal ist was andere denken.

[add]

  1. Der wohl offensichtlichste Vorteil

Dein Leben ist wesentlich entspannter,  wenn es dir egal ist wie andere Deine Aktionen,  Entscheidungen bewerten.
Es wird Dir eine großartige Genugtuung geben, wenn Du endlich tust,  was Dich glücklich macht, wenn Du authentisch bist. Es fängt schon bei Kleinigkeiten an, wie Kleidung, Bewegung, Beruf, Lebensstandard, etc.

Wenn Du ehrlich zu Dir selbst bist und Du Dir nicht die Gedanken und Vorstellungen der anderen auf diktieren lässt, wird sich Dein Leben erweitern und entspannter ohne diese Zwänge werden.

 

  1. Menschen werden Dich mehr mögen.

Wenn es Dir egal ist,  was andere sagen und denken was andere sagen lieben Dich die Menschen um Deiner selbst willen. Du bist authentisch, hast Diene eigene Meinung und einen eigenen Standpunkt. Menschen die Dich eh schon mögen werden Dich noch mehr schätzen. Das kann zu richtig tollen Beziehungen führen.

 

  1. Menschen die Dich vorher schon nicht mochten, werden Dich nun auch nicht mögen.

Da Du es fremd bestimmt schon nicht recht machen konntest kannst Du nun höchstens dazu gewinnen. Entweder weiterhin ohne die Menschen, die Dich eh schon nicht ab konnten oder es gibt auf einmal einen gemeinsamen Level. Du kannst also nur dazu gewinnen. Es muss Dich auch nicht jeder mögen nur um des lieben Friedens Willen. Getreu dem Motto „Love it, change it oder leave it“ Liebe es, ändere es oder lasse es. Wenn es nicht passt lass sie links liegen. Diese Menschen brauchst Du nicht in Deinem Leben.

 

  1. Du bekommst eine klare Vorstellung davon was  Du genau erreichen willst.

Deine Ziele werden klarer und leichter umsetzbar, wenn Du nicht den Großteil der Zeit damit verbringst, Dir über die Gedanken anderer einen Kopf zu machen. Diese Zeit kannst Du für Dich verwenden. Die Fokussierung auf Dich selbst, weckt die eigenen Kräfte und stärkt das eigene Selbstbewusstsein. Deine Ziele werden klarer und definierter. Die Umsetzung Deiner eigenen Ziele wird nicht mehr durch zu viele unnötige Gedanken über andere behindert.

[add]

  1. Manche Menschen sind halt so.

Manche werden Dich immer in eine Schublade stecken wollen. Manche werden immer etwas über Dich erzählen wollen. Egal was Du machst sie werden Dich immer kritisieren und es besser wissen. Manche werden immer „so“ sein.

Aber es wird auch viele geben, die durch Dich inspiriert werden, wenn Du damit beginnst das zu tun worauf  Du Lust hast und den Gedanken anderer keine Beachtung schenkst. Es wird immer negative Menschen auf dieser Welt geben und irgendeiner wird immer etwas gegen Dich haben. Da ist es doch die einzige logische Folgerung die Dinge zu tun, die sich gut anfühlen.

Lebe das Leben, das Dir vorschwebt und versuch zu verstehen,  dass es auch Menschen gibt, mit denen man einfach nicht kann, also vergeude keine Energie, es zu versuchen. Und bitte merke Dir eines:  Schimpfe nicht über Dinge, die Du eh nicht ändern kannst. Eine tolle Idee ist. Den Mund zu halten und einfach zu beginnen.

 

Euer Adrian

July 4, 2016 | Allgemein
2019-02-11T10:33:58+00:00