Hier sind 8 Gründe, warum ihr mal ein Gruppentraining bei mir besuchen solltet und warum Sport in der Gruppe mehr Spaß macht!

1. Verbundenheit

Zu wissen, dass Dein Trainer und Deine Kameraden auf Dich warten, ist eine Riesen-Motivation für Dich. Um das zu spüren, muss es nicht zwingend ein Group Workout sein, auch Sport in der Kleingruppe, das Personaltraining oder das Training mit Deinem Gym Buddy motivieren Dich. Wenn Du weißt, dass Dein Team sich auf dich freut, gehst Du viel lieber aus dem Haus als zu einer Einzeleinheit.

2. Soziale Bindungen

Dinge gemeinsam tun ist spaßiger als Dinge alleine zu tun. In meinen Trainings bilden sich immer wieder Freundschaften, die über Jahre hinweg halten. Neue Freunde erweitern Deinen Horizont. Du treibst Sport mit Menschen aus Brasilien, Paraguay, aus Afrika, Australien, den USA, Österreich – sogar aus Bayern ;-). Deshalb liebe ich Partner-Workouts: Sie bringen Menschen zusammen und machen sie gemeinsam besser.

3. Team Mentality

Die Athleten aus meinen Kursen können ein Lied davon singen, wie viel Energie das hervorbringt. Gemeinsam erlebte Events (Essen gehen beim Chinesen, gemeinsam Zelten, etc.) verbinden noch mehr. Was gibt es Schöneres, als sich gemeinsam durch ein schweißtreibendes Training zu kämpfen, sich gemeinsam zu motivieren, zu unterstützen und den Trainer zu hassen? Und wenn das Training vorbei ist gemeinsam darüber zu diskutieren, wie toll ihr das Workout durchgezogen habt.

4. Wettkampf

Darüber brauche ich nicht viel zu sagen. Wer meine Workouts regelmäßig besucht oder verfolgt, ist bestimmt schon ein Kämpfer. Es ist natürlich, dass man in der Gruppe zeigen möchte, wie gut man selber ist, sich selber pusht und andere pusht. Es gibt also nur Gewinner!

5. Festgelegte Zeiten

Meine Workouts beginnen zu festen Zeiten. Es gibt kein „Ich komme vorbei, wenn ich gerade Bock habe“. Es gibt eine fixe Zeit. Die wird dir helfen, einen gesunden Lebenstil zu formen.

6. Effizienz

Meine Workouts sind so gestaltet, dass sie ein dynamisches Warm-up, Kraftteile, eine Herzkreislauf-Komponente und einen Cool-down-Teil enthalten. Das spart Dir viel Zeit im Vergleich zu seinem selbst zusammengestellten Training. Es ist mir auch sehr wichtig, dass jedes Fitnesslevel bedient wird.

7. Angepasster Preis

Manch einem ist Personal Traing zu teuer. Bei den Workouts ist dies nicht der Fall und in den meisten Studios kosten die Group Workouts gar nichts, @venicebeach zum Beispiel. Es gibt auch mehr und mehr Kleingruppentraining. Ein Trend, weil es dabei für den Trainer möglich ist, individuell auf Euch einzugehen. Maximaler Erfolg für verhältnismäßig kleines Geld.

8. Persönliche Note

Wer mich kennt, der weiß, wie wichtig es mir ist meine Athleten zu verbessern. Mir ist es egal, ob 2 oder 50 Menschen in meine Group Workouts kommen: Ich werde immer ein Auge auf alle haben und korrigieren und coachen, wo es angebracht ist. Außerdem sind mir meine Athleten wichtig! Ich möchte sie regelmäßig sehen und an ihren Fortschritten teilhaben. Es freut mich sehr, am Erfolg an Erfolgen teilzuhaben und psychische (mehr Selbstbewusstsein) und physische (mehr Ausdauer/Kraft) Veränderungen zu verfolgen.

Da habt ihr es: 8 Gründe, warum Ihr mal eines meiner Group Workouts besuchen solltet!Also, worauf wartest Du noch!? Es gibt tausende von Angeboten da draußen – such Dir das aus, das am besten zu Dir passt, melde dich an, hab’ spass – und werde besser!

Euer

February 12, 2017 | Allgemein
2017-08-19T15:53:37+00:00