RUDERN – DAS GANZKÖRPERTRAINING

Bei all den Trainingsmöglichkeiten die heutzutage verfügbar sind, kann es manchmal eine Herausforderung sein, seinen eigene Weg zum richtigen Schwitzen zu finden. Einige Workouts eignen sich hervorragend, um Deine Herzfrequenz zu erhöhen, während Andere eine gute Möglichkeit bieten, deine Muskeln zu stärken.

 

Aber was wäre, wenn es ein Ganzkörpertraining gäbe, das alles miteinander vereint?

 

Here we go. Rudern. Es ist eines der Besten Ganzkörpertrainings, die man machen kann. Du es solltest es mal ausprobieren.

 

https://www.maxxus.com/de/c/rudergeraete?gclid=CjwKCAjw5Kv7BRBSEiwAXGDEleDLYIXzYfGj_ZhCaRLXzD_Hbd7h_c-E2jvO-u2Lm_UFsQafsi7iexoCN4kQAvD_BwE

 

Es gibt sehr viele Vorteile: Rudern kann die Ausdauer sowie die Allgemeine Fitness und Kraft verbessern, einschließlich der Stärkung deines Herzens. Es kann auch die Funktion des Immunsystems und deine Allgemeine Stimmung verbessern und Auf Grund seiner sich wiederholenden Bewegungen und Geräusche mit geringen Belastung auf Sehnen Bänder und Gelenke sogar eine beruhigende, meditative Wirkung auf Dein Geistiges Wohlbefinden haben.

 

Vielleicht hast du am Anfang ein paar Blasen an den Händen. Deine Arme, Beine und deine Bauchmuskeln werden Dir für das Training danken und um eine weiteres Workout betteln.

Glücklicherweise ist das Indoor Rudern genauso effektiv…

 

Das Rudergerät – auch bekannt als Ruderergometer oder “Erg”, hilft Dir  dabei, ein erstklassiges Ganzkörpertraining auch zuhause zu absolvieren.

 

Aber lass dich nicht täuschen, dass das Rudergerät eine lockere Cardio Variante ist, nur Weil Du Dabei sitzt. Rudern ist eine der intensivsten Sportarten überhaupt. 

 

Die steigende Anforderung an das Herz trägt dazu bei, das der Körper deutlich mehr Blut zirkulieren muss, was auch zu einem stärkeren und effizienteren Herzen führt.

 

Rudern zielt auf die größten Muskeln ab – den oberen Rücken, die Arme und Schultern bis zum Quadrizeps, den Gesäßmuskeln und den Bauchmuskeln.

 

Es ist ein Tolles herausforderndes, dynamisches Training, das Dabei hilft, eine Basis für Deine Kraft und Ausdauer zu schaffen. 

 

Das Rudergerät kann zu einem festen Bestandteil Deines Trainingsplans werden.

Was verbrennst du dabei?

 

Bis zu 255 Kalorien in 30 Minuten Rudern können verbrannt werden gegenüber ca. 120 Kalorien beim Gehen, ca. 180 Kalorien beim Skifahren oder ca. 240 Kalorien Beim Laufen mit moderater Geschwindigkeit.

 

Bei Einem Guten Training Geht es aber nicht nur um verbrannte Kalorien. Andere  Sportarten die den Kalorienverbrauch erhöhen können, verfügen meist nicht über die Fähigkeit, gleichzeitig Kraft und Stärke zu verbessern.

 

 45 Minuten auf dem Rudergerät sind deutlich härter als 45 Minuten mit jedem anderen Gerät. Das Garantiere ich.

 

Es mag von weitem entspannt und friedlich erscheinen, aber die körperlichen Anforderungen an das Rudern sind schon eine Herausforderung.

 

 

Rudern ist ein echt Tolles Training. Aber die Ausführung ist sehr wichtig. Aufgrund seiner komplexen Art kann eine falsche Ausführung Leicht zu Verletzungen führen, wenn Du nicht vorsichtig bist.

 

Ich empfehle, sich vor dem Training mit einem Rudergerät im Fitnessstudio vertraut zu machen: Steig auf das Gerät, Schnall die Füße an die Fußplatte, übe ein paar Schläge und schau was Sich tut oder Wenn du dir noch unsicher bist frag einen Trainer.

 

Versuch in einem Kurs teilzunehmen, in dem die Coaches dir helfen können, dir die Anatomie Technik und Atmung näher zu bringen und dich durch ein Tolles Workout begleiten.

 

Sei bereit zu schwitzen und das Brennen in jedem Muskel zu spüren.

 

Euer Adrian 

September 24, 2020 | Allgemein
2020-09-24T08:59:18+00:00